Das Wohnzimmer einrichten, aber wie?

Wie soll man ein Wohnzimmer neu einrichten? Bei der Wahl der richtigen Ausstattung für das Wohnzimmer werden jede Menge Möglichkeiten geboten. Am besten ist es, wenn man sich dafür genügend Zeit lässt um ein wenig zu Planen.

Tipps:

  • Zu aller erst die Wände und die Decke mit in die Planung des Mobiliars mit einbeziehen. Das Wohnzimmer soll am Ende der Neugestaltung eine harmonische Verbindung zwischen Decke, Wand und den Möbeln darstellen. Hierzu ist es zwingend erforderlich, in die Planung der neu zu erwerbenden Möbeln das Aussengerüst des Wohnzimmers mit einzuplanen. Am Einfachsten gestaltet sich
  • Durch einzelne farbige Wände kann man später noch Akzente setzen, deshalb Ist es von Vorteil, wenn die Wände am Anfang einfach weiss sind.
  • Danach kann man sich für eine Farbpalette entscheiden und versuchen nicht allzu sehr davon abzuweichen. Mit dem täglichen Leben der Bewohnerinnen und Bewohnern wird genug Farbe und Bewegung in das Wohnzimmer gebracht.
  • Sich für einen Stil entscheiden und versuchen diesen durchzuziehen
  • Ein Wohnzimmer sollte ein Ort der Entspannung sein. Im Feng-Shui ist er ein Yang Raum, dass heisst er sollte in hellen aktiven Farben gehalten werden. Brauntöne, Rottöne Gelbtöne (wenig Blau.)
  • Gesunde Pflanzen in schönen Töpfen machen einen gepflegten Eindruck. Zimmerpflanzen reinigen und entgiften die Luft. Sie helfen uns. Aber auch hier gilt sich für wenigere aber dafür gut gepflegte Pflanzen entscheiden.
  • Nicht zu viele Deko-Gegenstände aufstellen aber dafür hochwertige und zum Stil passende.
  • Wenn die Grösse des Raumes es erlaubt versuchen nicht alle Möbel an die Wände zu stellen.
  • Ein gutes Lichtkonzept wählen. Eine gute Beleuchtung ist oft die halbe Miete.

Wie man das Wohnzimmer gestaltet, ist jedem selbst überlassen. Der Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Die Hauptsache ist, man fühlt sich wohl und ein frischer Wind weht durch den Raum und die Einrichtung dient der körperlichen und geistigen Entspannung.

2 Kommentare

  1. Leuchtet alles sehr gut ein. Vor meinem geistigen Auge sehe ich eine wundervolle Wohnung. – Aber wie setze ich das alles nur um???

  2. Lieber Nico

    Vielen Dank für dein Feedback.

    Am besten Schritt für Schritt und am Besten ist es, wenn man sich dafür genügend Zeit nimmt und nicht alles in der letzten Minute kaufen muss.

    Zuerst versucht man sich im Klaren zu werden, was für einen Stil man will. Wie finde ich das heraus? Am besten den Stil betrachten, den man bisher hatte. Will man etwas Neues oder will man bei diesem bleiben? Wenn man beim alten Stil bleiben will, kann man sich fragen, was aufgefrischt werden soll. Wenn man etwas was Neues ausprobieren will dann schaut man vielleicht in einem Möbelhaus vorbei und lässt sich inspirieren.
    Man kann sich auch fragen: Was begeistert mich? Wo fühle ich mich wohl? Gibt es ein Stil, der beides abdeckt? Vielleicht kann man auch bei sich selber forschen und herausfinden, was man bisher schon für Erfahrungen gemacht hat. Ist man jemand, der von zu schneller Begeisterung dann auf Langeweile zurückfällt? Zum Beispiel: Etwas was sofort gefällt, kann auch sehr schnell wieder langweilen.

    Eine gute Idee ist zum Beispiel sich eine Skizze zu machen, oder den Raum fotografieren und versuchen mit einem Computerprogramm die Möbel hineinzuplatzieren. Wenn man mit Grafikprogramme fit ist, kann man auf diesem Weg viel experimentieren.

    Man kann es auch mit dem Ausschlussverfahren versuchen: Was kommt gar nicht infrage usw.

    Oder man kann den Farben und Stile Punkte geben. Was am meisten Punkte erhält gewinnt.

    Herzliche Grüsse
    Raffaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.