About

Raffaela Spataros Weg des Herzens

… wurde an einem kühlen Frühlingstag in den späten sechziger Jahren in Zürich, als Tochter einer melancholischen venezianischen Schneiderin und eines feurigen sizilianischen Baptisten geboren. Die Gegensätze in ihren Wurzeln inspirieren schon früh ihr künstlerisches Schaffen. Das babtistische Umfeld förderte ihren suchenden Geist. So kam sie schon früh mit der Welt der Literatur, der Religion und der Kreativität in Kontakt. Ihre Liebe zur Literatur war schliesslich so gross, dass sie Anfälle von Weltflucht mit Koffern voller Bücher in Nonnenklöster trieb. Die Heirat mit einem Bibliothekar konnte sie weitgehend davon heilen. Anstelle dessen schoss Tanzwut in ihre Füsse, was zur Folge hatte, dass Tango-Tanzen neben dem Sammeln von seltenen Koch-Rezepten bis heute Leidenschaften von ihr sind.

ueber mich, raffaela spataro, seelen, wellness, kunst

Beruflich folgte die gelernte Fotolithografin mit Weiterbildung als typografische Gestalterin ihrem inneren Drang nach Kreativität weiter, was sie zur Malerei, weiter zur Farbpsychologie und zu Feng Shui führte. Die Harmonie der Formen und der Proportionen in der Aussenwelt zu erleben und in ihrem Inneren zu ergründen genügten ihr bald nicht mehr, als Ergebnis von Poesie, Farbe und Liebe entstand das Wandbild-Konzept Anima-Pura, das ihre Erfahrung mit ihrem Können verbindet und sich zugleich zu ihrem Herzensweg entwickelte.