Die Blume des Lebens – Ursprung und Wirkung

Die Blume des Lebens ist eine geometrische Konstruktion und Teil der Heiligen Geometrie, bestehend aus 19 Kreisen, die miteinander verbunden sind und die kosmische Ordnung widerspiegeln. Aus ihrem Muster lassen sich alle Naturgesetzte ableiten und somit das gesamte Wissen des Universums.
Eine ausführliche Erklärung für diese Theorien finden Sie in den Büchern von Drunvalo Melchizedek, der ein zweibändiges Werk zu dem Thema veröffentlichte.


Die Blume des Lebens ist ein uraltes Kraftsymbol, das in vielen Hochkulturen der Welt zu finden ist.
Eine der ältesten Darstellungen der Blume des Lebens befindet sich in Stein gemeisselt auf einer Türschwelle des Palastes von König Aššur-bāni-apli in Dur Šarrukin aus dem Jahr 645 v. Chr.. Sie ist heute in der assyrischen Abteilung des Louvre ausgestellt.
Die mystische Blume wurde auch in Darstellungen auf Pfeilern des Osiris-Heiligtums in Abydos (Ägypten) gefunden.
Auch in Europa finden sich Darstellungen der Blume des Lebens, beispielsweise am Fenster an der Kirche des Klosters Preveli in Kreta. Ausserdem hat Leonardo da Vinci auch sich mit der Blume des Lebens befasst.

Blume des Lebens, Wandbilder, Kraftsymbole

Leonardo da Vincis Darstellung der Blume des Lebens
(Codex Atlanticus, fol. 309v)

Blume des Lebens, Wandbilder, Kraftsymbole

Fenster an der südlichen Apsis der Kirche des Klosters Preveli, Kreta
Foto: Uoaei1, wikimedia commons

Blume des Lebens, Wandbilder, Kraftsymbole

Blume des Lebens imTempel Osiris at Abydos in Ägypten
Foto: Ray Flowers, wikimedia commons


Die Kreise der Blume des Lebens
Der Kreis symbolisiert Ganzheit, er steht für Kontinuität, die weder Anfang noch Ende hat, für Harmonie und Gleichgewicht. In allen Kulturen spielt die Symbolik des Kreises eine grosse Rolle. Sonne und Mond bilden optisch Kreise am Himmel, unsere Erde ist eine Kugel.
Der Kreis gilt somit seit jeher als Symbol für Göttlichkeit und Vollkommenheit. Kreise sind für uns Menschen oft ein positives Symbol. Freundeskreise, Familienkreise, Gesprächskreise, er steht für Gemeinschaft und Dabeisein. Darüber hinaus ist er auch ein Zeichen für Zusammenhalt und Bindung. Im Inneren des Kreises entsteht ein Schutzraum gegen Ausseneinflüsse, gleichzeitig steht die Kreislinie auch für Abgrenzung.

Wie wirkt die Blume des Lebens?
Mit ihrem symmetrischen Muster strahlt sie Ordnung und grosse Harmonie aus. Sie verbindet uns mit diesem Muster mit der Göttlichkeit. Wie ist denn das erklärbar? Jeder Gegenstand hat eine Schwingung, die für unsere Augen unsichtbar bleibt. Die Blume des Lebens kann mit ihrem Schwingungsmuster das energetische Ungleichgewicht ihrer Umgebung positiv ausgleichen. Durch ihre Ästhetik tut sie unserer Seele gut und hilft unbewusst Dinge positiver zu sehen und harmonischere Entscheidungen zu treffen.

Experiment
Mit einem Pendel konnte ich selber ihre Wirkung erfahren. Ich habe eine Blume des Lebens unter meine Computertastatur gelegt und dann vorher und nachher den Wert des Qi, das heisst der Lebensenergie, gemessen. Das Experiment habe ich mehrmals durchgeführt und das Resultat war immer dasselbe. Ich konnte eine Energiezunahme des Qis um 20 % feststellen. (Um diese Wirkung zu entfachen sollte die Blume des Lebens mindestens einen Durchmesser von 15 cm aufweisen).

1 Kommentare

  1. Hatte doch keine Ahnung, dass es sich bei der “Blume des Lebens” um ein historisches, mystisches Muster handelt. Jetzt werde ich vieles mit anderen Augen betrachten. Danke für die Information!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.