Monat: August 2018

Tipps gegen schlechte Laune!

Wer kennt sie nicht,
die Tage, an denen einfach nichts gelingt und alles den Bach hinunterzulaufen scheint? Müde, geschafft und mies gelaunt kommt man von der Arbeit nach Hause, möchte sich am liebsten verkriechen, die Decke über den Kopf ziehen und verschwinden. Wenn sie so einen Tag hinter sich haben, dann wird es höchste Zeit, dieser Stimmung ein Ende zu setzten.

Das wohlbekannte Entspannungsbad und Träumen
Wer schlechte Laune hat, ist angespannt. Warmes Wasser, ein tolles Schaumbad und ein paar Kerzen tun oftmals wahre Wunder. In Kombination mit angenehmer Musik lässt es unsere Gedanken schweifen. Gehen sie auf eine imaginäre Reise. Schliessen Sie die Augen und denken sie sich an einen Ort ihrer Wahl. Ob es nun der Sandstrand von Tahiti ist oder ob es sie an heisse Quellen zieht, alles ist möglich.

Massagen und Packungen
Ob Nackenmassage oder Moorbad, Fussreflexzonen-Behandlung oder Maniküre, wenn wir etwas für uns tun, dann tut es gut. Meist nehmen wir uns nicht die Zeit für uns selbst, dabei ist es so einfach. Vieles kann man auch zu Hause machen. Natürlich ist es schöner, die Wanne hinterher nicht schrubben zu müssen, doch die Wirkung des Moorbades tut auf jeden Fall seinen Dienst am Mann oder der Frau. Lassen Sie sich von Ihrem Partner massieren und scheuen Sie sich auf keinen Fall zu sagen, wenn etwas besonders schön ist oder eben auch nicht.

Ein gutes Essen gegen Stress
Kaum zu glauben, doch es ist wahr. Oftmals liegt die schlechte Laune nicht an anderen, sondern an uns selbst. Und zwar am Hunger. Wenn der Blutzuckerspiegel sinkt, stösst unser Körper vermehrt Stresshormone aus. Das kann von einer leichten Gereiztheit bis zur Aggression reichen. Nun hat man während der Arbeit nicht immer Zeit schnell einen Happen in den Mund zu schieben, was unter anderem auch nicht viel gesünder ist, als lange Zeit nichts zu essen. Wer also gestresst und schlechter Laune ist, der sollte sich kurz die Frage stellen, ob es nicht vielleicht am knurrenden Magen liegen könnte. (Bitte vorsichtig sein mit dem Alkohol. Alkohol und Drogen sind keine guten Methoden gegen schlechte Laune, zu gross ist die Gefahr in Abhängigkeit zu geraten). Weiterlesen